X or Y – Rückerstattungsrichtlinie – Refund Policy (DE)

Rückerstattungsrichtlinie | X or Y

Wir möchten, dass jeder Kunde mit dem Kauf von X or Y, dem frühesten und genauesten pränatalen Geschlechtserkennungstest, voll und ganz zufrieden ist. Wir verstehen jedoch, dass es Situationen gibt, die eine Rückerstattung rechtfertigen. Hierzu zählen u.a. die Stornierung der Bestellung, eine Fehlgeburt oder der unwahrscheinliche Fall eines falschen Ergebnisses. Obwohl unsere hochqualifizierten Wissenschaftler hart daran arbeiten, allen Kunden genaue Ergebnisse zu liefern, gibt es Fälle, in denen sie kein Ergebnis angeben können, da sich die Probe als kontaminiert herausgestellt hat oder die Ergebnisse nicht eindeutig sind.

Bitte beachten Sie für die Rücksendung von Sets unsere Rückerstattungsrichtlinie.

Dauer der Rückerstattungsbearbeitung

Eine Rückerstattung erfolgt innerhalb von 4-6 Wochen nach Erhalt der erforderlichen Unterlagen. Erfolgt eine Rückerstattung innerhalb von 120 Tagen nach dem Kauf per Kreditkarte, so wird der Betrag direkt dem Kartenkonto gutgeschrieben. Bitte überprüfen Sie Ihre monatliche Abrechnung auf die Rückerstattung. Wurde der Kauf mehr als 120 Tage vor dem Datum des Rückerstattungsantrags getätigt, so wird ein Scheck ausgestellt.

Bitte beachten Sie, dass diese Richtlinie ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Fordert ein Kunde eine Rückerstattung an, so wird ABC Gene Tests die Rückerstattung auf Grundlage der zum Zeitpunkt des Kaufs des Test-Sets geltenden Rückerstattungsrichtlinie vornehmen.

Erneuten Test

Wir wollen sicherstellen, dass jeder Kunde die hochwertige Erfahrung hat, die bei der Zusammenarbeit mit ABC Gene Tests erwartet werden kann. In bestimmten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass wir Sie bitten, eine weitere Probe zur Prüfung einzureichen. Gründe, aus denen wir eine erneute Probenahme (oder einen erneuten Test) verlangen können, sind u.a. eine Beschädigung der Probe, eine Kontamination der Probenkarte, eine zu frühe Durchführung des Tests oder wenn nicht genug Blut eingereicht wird. Weitere Informationen zu diesen Fällen finden Sie in den Richtlinien für Verzögerungen und erneute Tests.

Wird Ihnen ein erneuter Test mit einem neuen Test-Set angeboten, dann vergessen Sie bitte nicht, dass wir mit Ihnen zusammenarbeiten wollen, um Ihren erneuten Test zu beschleunigen. Allen Kunden wird ein kostenloses zweites Set für die DNA-Probe angeboten und wir verlangen keine weitere Laborgebühr. Haben Sie Ihren Wohnsitz innerhalb der Vereinigten Staaten, dann versenden wir Ihr Probenahme-Material kostenlos per Post. Internationale Kunden und Kunden aus den Vereinigten Staaten, die sich einen beschleunigten Versand wünschen, sind für die zusätzlichen Versandkosten selbst verantwortlich.

Wird dem Kunden ein erneuter Test angeboten, aber er möchte keine weiteren Tests durchführen lassen, so erfolgt eine Rückerstattung des Probenahme-Materials und der Laborgebühr abzüglich 25%.

Nicht eindeutig Test

Jede Probe wird mehrfach untersucht und sorgfältig von einem Team von Wissenschaftlern analysiert. Um ein Ergebnis anzugeben, müssen die Daten innerhalb bestimmter, vertrauenswürdiger Werte liegen. Zusätzlich zu jeder Probe werden mehrere Kontrollproben getestet, um die Gesamtqualität der Testbedingungen sicherzustellen. Fällt eine bestimmte Probe – oder eine Reihe von Kontrollproben, die mit der Probe getestet wurden – nicht unter die strengen Werte zur Akzeptanz, so kann kein Ergebnis bestimmt werden. Es ist möglich, dass eine Probe mehrfach untersucht wird und bei keinem der Versuche eindeutige Daten zustande kommen. Gründe hierfür können der DNA-Abbau oder andere technische Probleme sein. Ein unklares Ergebnis ist kein Hinweis auf medizinische Probleme, die den Kunden oder das Baby betreffen. Ist das Ergebnis “nicht eindeutig”, so erhält der Kunde eine Rückerstattung oder die kostenlose Möglichkeit einen erneuten Test mit einem neuen Test-Set durchzuführen. Die Versandkosten werden dabei nicht erstattet.

Mindestmenge an Blut

Wir wissen, dass es schwierig sein kann, die benötigte Blutmenge auf der Probenkarte einzusenden. Um die Probe zu bearbeiten, benötigen wir allerdings eine bestimmte Mindestmenge an Blut. Erhalten wir eine Probe mit weniger als drei (3) vollen Blutkreisen, die vollständig mit Blut gefüllt sind, dann können wir leider nicht genügend DNA aus der Probe entnehmen. In einem solchen Fall werden wir den Kunden auffordern, eine weitere Probe einzureichen und ihm ein weiteres Probenahme-Set zur Verfügung stellen. Wird dem Kunden ein erneuter Test angeboten, aber er möchte keine weiteren Tests durchführen, so erfolgt eine Rückerstattung des Probenahme-Sets und der Laborgebühr abzüglich 25%.

Führen den Test allerdings zu früh durch

Wir wissen, wie sehr sich unsere Kunden freuen, das Geschlecht ihres Babys zu erfahren. In einigen Fällen führen sie den Test allerdings zu früh durch. Um sich für unsere Geld-zurück-Garantie zu qualifizieren, müssen Kunden den Test nach mindestens 9 Wochen Schwangerschaft durchführen (7 Wochen nach der Empfängnis). Dies gewährleistet die Wahrscheinlichkeit einer Mindestverfügbarkeit von zellfreier fötaler DNA im Blutkreislauf der werdenden Mutter, um genau bestimmen zu können, ob es sich bei dem Baby um einen Jungen oder um ein Mädchen handelt. Um Verzögerungen durch die notwendige Wiederholung der Probenahme zu vermeiden, haben wir an zahlreichen Stellen unserer Webseite einen Testdatumermittler integriert. Dieser Rechner hilft Kunden festzustellen, wann der Test durchgeführt werden kann.

Stellt unser Labor auf Grundlage des ersten Tages der letzten Menstruationsperiode fest, dass die Probe zu früh entnommen wurde, so wird es sie nicht ohne die Unterzeichnung einer Verzichtserklärung für vorzeitige Tests untersuchen. Unsere Kundendienstmitarbeiter helfen unseren Kunden gerne bei der Festlegung des geeigneten Datums zur Durchführung des Tests oder Senden Ihnen eine Verzichtserklärung für vorzeitige Tests. Wird dem Kunden ein erneuter Test angeboten, aber er möchte keine weiteren Tests durchführen lassen, so erfolgt eine Rückerstattung des Standard-Service-Preises abzüglich 25%.

Testergebnis nicht richtig

Durch die kontinuierliche Qualitätssicherung und Produktentwicklung gewährleistet X or Y eine hohe Genauigkeit. Trotzdem kann es außergewöhnlich seltene Fälle geben, in denen das Testergebnis nicht richtig ist. Im Fall eines falschen Ergebnisses erfolgt bei entsprechender Dokumentation eine vollständige (100%) Rückerstattung der Kosten für die Laborgebühr und das Probenahme-Set sowie der Gebühren für Upgrades.

Im *äußerst* seltenen Fall eines falschen Ergebnisses, bieten wir gegen Vorlage der Geburtsurkunde oder eines Blutabnahme-Tests eine vollständige Rückerstattung an. Eine Rückerstattung für Ultraschall ist leider nicht möglich, da diese Methode eine Fehlerquote zwischen 20% und 50% aufweist.

Link: Wie genau ist ein Ultraschall zur Geschlechtsbestimmung wirklich?

Sollten sich die Ergebnisse des X or Y Tests bei der Geburt als ungenau herausstellen, dann senden Sie uns bitte eine gescannte Kopie der Geburtsurkunde mit dem Geschlecht des Kindes, dem Geburtsdatum und dem Namen des Prüfers zu, der die Einverständniserklärung für den X or Y DNA-Test unterzeichnet hat.

Sollten die Ergebnisse des X or Y Tests durch eine Fruchtwasseruntersuchung oder Chorionzottenbiopsie für ungenau befunden werden, dann senden Sie die gescannten Dokumente bitte per E-Mail an unser Unternehmen. Die Ergebnisse müssen mit dem offiziellen Briefkopf des Krankenhauses oder des entsprechenden Arztes versehen sein und deutlich das Geschlecht des Babys, das Datum der Durchführung des Eingriffs und den Namen der Person enthalten, die die Einverständniserklärung für den X or Y DNA-Test unterzeichnet hat.

Sollten die Ergebnisse des X or Y Tests durch den Bluttest einer medizinischen Fachkraft, die Sequenzierung nutzt, für ungenau befunden worden sein, dann senden Sie die entsprechenden Dokumente bitte per E-Mail an das Unternehmen. Das Dokument muss das Unternehmen angeben, das den Test durchgeführt hat sowie das Vorhanden- oder Nichtvorhandensein von fötaler Y-Chromosomen-DNA und den Namen der Person enthalten, die die Einverständniserklärung für den X or Y DNA-Test unterzeichnet hat.

Aufgrund der hohen Fehlerquote von 2D-, 3D- oder 4D-Ultraschall (von zwischen 20% und 50%) können wir leider keine Rückerstattungen auf Grundlage dieser Methode akzeptieren. Bei Vorlage der Dokumentation eines Ultraschalls ab der 18. Woche, können wir allerdings den erneuten Test einer zuvor eingereichten Probe anbieten.

Sämtliche Dokumente können per E-Mail an contact@abcgenetests.com gesendet werden. Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail Ihre Fall-ID / Testset-ID an.

HINWEIS: Für eine Rückerstattung müssen die Dokumente innerhalb von 15 Monaten nach dem ursprünglichen Kaufdatum eingehen. Rückerstattungsanträge, die nach 15 Monaten nach dem ursprünglichen Kaufdatum eingehen, werden nicht bearbeitet.

Stornierungs / Fehlgeburten

Der Kunde kann die Bearbeitung seiner Probe aus beliebigem Grund abbrechen. In diesem Fall hängt die Höhe der Rückerstattung davon ab, in welchem Stadium der Stornierungsantrag eingegangen ist.

Wurde das DNA-Probenahme-Set noch nicht an den Kunden versendet, so wird das Geld IN VOLLER HÖHE zurückerstattet.

Ist die Probe im Labor eingegangen, aber es wurde noch kein Ergebnis bekannt gegeben, so erhält der Kunde eine Rückerstattung für das Probenahme-Material und die Laborgebühr abzüglich 25% des Standard-Servicepreises zum Zeitpunkt des Kaufs. Die Versandkosten werden nicht erstattet. Bitte beachten Sie, dass das Ergebnis aufgrund der sensiblen Natur einer solchen Situation nicht per E-Mail zugestellt wird – es sei denn, dies geschieht auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden.

Wurde das Ergebnis bereits bekannt gegeben oder der Kunde verlangt die Bekanntgabe des Ergebnisses, so erfolgt keine Rückerstattung oder Gutschrift.

Wurde das DNA-Probenahme-Set noch nicht an den Kunden versendet, so wird das Geld IN VOLLER HÖHE zurückerstattet.

Klicken Sie hier, bevor Sie Ihren nächsten Kauf tätigen, um die Testeignungs-Anforderungen für Frauen mit früheren Fehlgeburten zu lesen.